Wie wichtig ist Webdesign für Engine-Rankings? - Bedenken von Semalt-Experten

Für jedes Online-Unternehmen ist ein stetiger Online-Kundenstrom die Hauptidee bei der Erstellung einer Website. Durch Search Engine Optimization (SEO) kann ein Unternehmen eine robuste und auffällige Online-Präsenz sicherstellen. Das Markenimage kann viele Einzelpersonen erreichen, da das Unternehmen viel mehr Kunden erreicht. Infolgedessen zielen viele Websites darauf ab, in Suchmaschinen für bestimmte Schlüsselwörter, die ausschließlich in ihrer Nische vorkommen, einen hohen Rang einzunehmen. Der Erfolg dieses Prozesses wird durch SEO möglich. Es beinhaltet Aspekte wie Stichwortsuche, Backlinking und virales Marketing in sozialen Medien.

Seit Januar 2017 hat sich SEO allmählich geändert. Neben Keywords konzentriert sich Google jetzt auch auf die Relevanz von Inhalten, die mobile Freundlichkeit des Designs, die Relevanz von Inhalten und die Webdesign-Funktionen. Damit der SERP-Algorithmus sie einordnen kann, müssen sie sich während der Browsersitzung ausschließlich auf die Benutzererfahrung konzentrieren. Das ästhetische Gefühl und der Eindruck einer Person, wenn sie auf Ihren Link klickt, wirken sich auf ihre Entscheidung aus, ob Sie auf Ihrer Website kaufen oder einem anderen Suchergebnis überlassen möchten. Daher ist es für das Online-Marketing ein Muss, eine Website nach guten Webdesign-Funktionen zu erstellen.

Um eine gute Platzierung zu erhalten, empfiehlt Alexander Peresunko, Customer Success Manager von Semalt , Digital Services, die folgenden Elemente:

Technischer Teil der Website

Eine Website muss effizient codiert und gehostet werden. Eine gute Seite sollte keine Probleme und Fehler haben. Das Hosting-Paket sollte über eine ausreichende Bandbreite für eine optimale Reaktionsfähigkeit und Geschwindigkeit verfügen. Im Januar dieses Jahres verlangt Google, dass Websites für Handys geeignet sind, damit sie auf den SERP-Seiten rangieren können.

Denkwürdiges Branding

Bei SEO geht es darum, eine starke Markenpräsenz zu schaffen. Google vergibt die Relevanz von Inhalten durch Ranking. Die Auswahl der Schlüsselwörter und die Beschreibung Ihres Inhalts bestimmen stark die Position, die diese Seite in den SERPs sichern wird. Alles, was Sie posten, repräsentiert die Marke, die Sie viral machen möchten.

Visueller Eindruck

Das Layoutelement einer Website ist der einzige Zweck der Webentwicklung. Google vergibt die Absicht der Nutzer anhand solcher Faktoren. Eine Person sollte verführt werden, wenn sie Ihre Website besucht. Das visuelle Element erhöht die Conversions, indem Besucher in Käufer umgewandelt werden. Das Design sollte Ihrem Besucher eine einfache Zeit bieten und ihn durch den Kauf oder das Abonnement führen.

Einfachheit

Die Art und Weise, wie Sie Inhalte sowie spezielle Schaltflächen wie Call-To-Action-Aufgaben platzieren, trägt immens zu Ihren Verkäufen bei. Die einfache Navigation hilft wesentlich dabei, wie Kunden das finden, wonach sie suchen. Ein Kunde sollte es nicht schwer haben oder Schwierigkeiten beim Navigieren haben.

Fazit

Wie ein Unternehmer hat die Webentwicklung das Potenzial, die meisten digitalen Marketingtechniken wie SEO zu beeinflussen. Die ästhetische Anziehungskraft, die ein Besucher auf Ihrer Website empfindet, hat einen großen Einfluss darauf, ob er einen Kauf tätigt oder nicht, und die Positionssuchmaschinen bewerten Ihre Webseiten. Für eine bestimmte Reihe von Keywords sind die Benutzerfreundlichkeit von Mobilgeräten sowie die Reaktionsfähigkeit einer Website Faktoren, die Google beim Ranking einer Website berücksichtigt. Daher ist es für jeden Unternehmer, der sich in den Online-Bereich wagen möchte, wichtig, den technischen Aspekt der Webentwicklung zu berücksichtigen. Gute Websites haben das Potenzial für hohe Platzierungen sowie Wettbewerbsfähigkeit in ihren jeweiligen Nischen.